Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
 
Logo transparent
 

21.12.2021, UNTER EINEM DACH & ÜSTRA: Gemeinsam Zukunft gestalten

Schöner kann das Jahr 2021 für UNTER EINEM DACH nicht zu Ende gehen!

Wieder einmal ist das großartige Hannover-Netzwerk aktiv geworden und hat zusammengebracht was zusammen gehört.

Elhadji aus unserer Community hat, nach seinem erfolgreichen Schul-Betriebspraktikum bei der ÜSTRA Hannoversche Verkehrsbetriebe Aktiengesellschaft, einen Ausbildungsvertrag zum Mechatroniker erhalten.

Das ist phantastisch, denn die ÜSTRA ist ein Betrieb die jungen Menschen bestmögliche berufliche Perspektiven für die Zukunft bietet.

Das Elhadji diese Chance erhalten hat haben wir Evrim Camuz, Bündnis 90/Die Grünen Regionsverband Hannover, Fraktionsvorsitzende der Region Hannover, Mitglied im Regionsausschuss, zu verdanken.

Die liebe Evrim hat den Praktikumsplatz bei der ÜSTRA ermöglich. Und alles andere hat der liebe Elhadji dann selbst geschafft. Er hat seine Kompetenzen und seine großen zwischenmenschlichen Fähigkeiten sichtbar gemacht. Diese Kombination hat die ÜSTRA, zu Recht, beeindruckt.

Bis zum Ausbildungsstart am 01.09.22, hat Elhadji ab Januar 2022 die Möglichkeit, neben seiner Schule, Berufseinstiegschule, bbsIme, Klasse 2, Fachrichtung Mechatrokin, 2 x die Woche seinen zukünftigen Ausbildungsbildungsberuf kennenzulernen. Besser kann eine Vorbereitung auf eine Ausbildung nicht sein. Wir freuen uns sehr, dass das die bbsIme, Berufsbildende Schule Metalltechnik • Elektrotechnik der Region Hannover, seinen Schüler*innen ermöglicht.

UNTER EINEM DACH wird Elhadji natürlich mit allem was es braucht unterstützen und zur Seite stehen. Und das ist selbstverständlich, weil wir eine Familie sind.

Elhadji, 19 Jahre, ist vor drei Jahren als unbegleiteter, geflohener Jugendlicher nach Hannover gekommen. Und es ist einfach unfassbar was er bis heute alles geschafft.

Allerdings möchten wir darauf hinweisen, dass so eine Entwicklung für Menschen die neu nach Deutschland kommen, nur mit Unterstützung möglich ist. Alleine ist es fast unmöglich all die Hürden zu überwinden um hier ankommen zu können, sich entwicklen und qualifizieren zu können.

Das ist leider eine Katastrophe, denn so verschwenden wir immenses Potential für alle gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Bereiche.

Unser Wunsch für 2022

Menschen die mit Zuwanderungs- und Fluchtgeschichte nach Deutschland, nach Hannover kommen nicht verwalten sondern alle verfügbaren Ressourcen, nachhaltig und langfristig dafür einsetzen, sodass in Deutschland, in Hannover ein wirkliches Ankommen möglich ist.

Das heißt unterstützen, fördern, Qualifikationen anerkennen und stärken, Beratungen langfristig anlegen, schnelle Zugänge zum Arbeitsmarkt ermöglichen und nicht nur für die Mangelberufe, Gemeinschaft bilden und Teilhabe WIRKLICH zulassen.

Wir brauchen eine echte Willkommenskultur in Deutschland, in Hannover, um die Zukunft, in allen Bereichen, zukunftsfähig zu gestalten. Dafür braucht es einen gesamtgesellschaftlichen Willkommenswillen!

Foto-Infos

Alle Personen auf den Fotos waren bei dem Shooting getestet und haben unter der Einhaltung der 2G plus-Regeln die Masken für die Foto abgenommen.

 
Datenschutzerklärung
Impressum


Zur Spendenkampagne

Aktuelle Crowdfunding Kampagne Rettet Die Lilienhöfe


× Rettet Die Lilienhöfe