Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
 
Logo transparent
 
Speak up box

"Raum für Gestaltung" Kulturelle Freiräume und Begegnungsorte - Und was sagt die Politik dazu?

Gemeinsam mit der "Gesellschaft für außerordentliche Zusammenarbeit" feierten wir am 03.09.2021 mit euch den Abschluss unserer MachtFragen-Tour und wollten den Politiker*innen ein letztes Mal auf den Zahn fühlen. Nach euren vielen tollen Videos zum Thema "Raum für Gestaltung - Kulturelle Begegnungsorte und Freiräume" wollten wir ein letztes Mal wissen: Was sagt eigentlich die Politik dazu?

"Raum für Gestaltung" Kulturelle Freiräume und Begegnungsorte - 2. Termin

Eine mobile Kamerabox, unterwegs in Hannover. Komm vorbei und erzähle uns was dich bewegt! Wochenthema: Raum für Gestaltung - Kulturelle Begegnungsorte und Freiräume. Diesmal versteckte sich die SpeakUp!Box unter dem Bremer Damm. Ein Ort der bisher vor Allem von Autofahrer*innen genutzt wird. Da geht doch noch mehr? Gemeinsam mit Hannover Voids und der Plattentanz Crew wollten wir mit euch die Möglichkeiten des Ortes austesten. Wir wollten von euch wissen, welche Ideen Ihr für diesen Ort habt und was ihr euch konkret von der Politik wünscht um Freiräume in eurer Stadt nach euren Vorstellungen zu gestalten. Hier sind die Ergebnisse dieser schönen Veranstaltung

"Raum für Gestaltung" Kulturelle Freiräume und Begegnungsorte - 1. Termin

Vor einigen Wochen hatten Teilnehmende des Back to Dance Events im MusikZentrum Hannover die Möglichkeit, ihre Wünsche für die Gestaltung kultureller Freiräume mit uns zu teilen. Vielen Dank an alle, die dabei waren! A couple weeks ago, participants of the Back to Dance event at the MusikZentrum Hannover were given the opportunity to share their wishes concerning the formation of cultural spaces. Thank you to everyone who was there!

No Planet B – Klima- und Nachhaltigkeitskrise - Und was sagt die Politik dazu?

An zwei Terminen in ganz unterschiedlichen Kontexten - dem Festival Theaterformen auf der Raschplatzhochbrücke und der Grünfläche von LiNa der Limmer Nachbarschaftsgruppe - eure Meinungen, Anregungen und Kritikpunkte zum Thema „No Planet B“ mitgeteilt. Jetzt ist die Politik an der Reihe! Politiker*innen verschiedenster Parteien werden morgen am Roderbruch Markt auf eure Statements reagieren. Du hast selber noch einen Kommentar, den du gerne abgeben möchtest? Dann komm vorbei, teile deinen Standpunkt und tritt direkt mit der Politik in den Dialog: Speak Up

No Planet B – Klima- und Nachhaltigkeitskrise - 2.Termin

Für den 2.Termin haben wir uns mit LiNa - der Nachbarschaftsgruppe in Limmer zusammengetan. Auf der Grünfläche in der der Brunnenstraße soll ein Experimentierfeld zu Fragen der nachhaltigen und ökologischen Stadtentwicklung entstehen. Von den Passant*innen wollten wir wissen, welche Ideen und Kritik sie zur Klima- und Nachhaltigkeitskrise haben und welche politischen Rahmenbedingungen es hierfür bräuchte.

No Planet B – Klima- und Nachhaltigkeitskrise - 1.Termin

Die SpeakUp!Box war am 10. Juli zu Gast beim Stadtlabor des Festival Theaterformen auf der Raschplatzhochstraße und hat Meinungen, Vorschläge und Kritikpunkte von Passant*innen zum Thema “No Planet B: Klima- und Nachhaltigkeitskrise” aufgenommen.

Wohnen ist ein Menschenrecht - Und was sagt die Politik dazu?

Und was haben lokale Politiker*innen aus Hannover zu sagen? Sowohl Groß- als auch Kleinparteien reagierten in unserer SpeakUp!Box auf eure Fragen und "Wohnen ist ein Menschenrecht". Wir möchten einen Dialog zwischen euch und den Politiker*innen schaffen und den Bürger*innen aus Hannover die Möglichkeit geben, ihre Ideen, Meinungen und Kritik zu verschiedenen Themen an die Politik zu richten und damit die Chance auf politische Teilhabe zu erhöhen! Zu Besuch waren Die PARTEI Hannovsie*, Grüne Hannover, Volt Hannover, SPD Hannover, CDU Hannover.

Wohnen ist ein Menschenrecht - 2.Termin

Hier findet ihr gesammelt die großartigen Ideen, wie wir Hannovers Wohnraum sozialer und ökologischer gestalten und vor allem bezahlbarer machen könnten. Es gab direkte Fragen, Anregungen und Forderungen an die Politik. Denn Wohnen ist ein Menschenrecht - und es wird höchste Zeit, dass die Politik hier ins Handeln kommt!

Wohnen ist ein Menschenrecht - 1.Termin

Hier findet ihr gesammelt die großartigen Ideen, wie wir Hannovers Wohnraum sozialer und ökologischer gestalten und vor allem bezahlbarer machen könnten. Es gab direkte Fragen, Anregungen und Forderungen an die Politik. Denn Wohnen ist ein Menschenrecht - und es wird höchste Zeit, dass die Politik hier ins Handeln kommt!

Vielfalt leben - Gesellschaft gestalten - Und was sagt die Politik dazu?

Und was haben lokale Politiker*innen aus Hannover zu sagen? Sowohl Groß- als auch Kleinparteien reagierten in unserer SpeakUp!Box auf eure Fragen und Statements zum Thema "Vielfalt leben - Gesellschaft gestalten". Wir möchten so einen Politikdialog schaffen und den Bürger*innen aus Hannover die Möglichkeit geben, ihre Ideen, Meinungen und Kritik zu verschiedenen Themen an die Politik zu richten und damit die Chance auf politische Teilhabe zu erhöhen! Zu Besuch waren Die PARTEI Hannovsie*, Grüne Hannover, Volt Hannover und SPD Hannover.

Vielfalt leben - Gesellschaft Gestalten

MACHTFRAGEN Wie weit sind wir eigentlich mit dem Zusammenschluss aller Menschen die in Hannover leben? Haben alle die gleichen Chancen? Werden allen Menschen die gleichen Unterstützungen zuteil, um sich in der Gesellschaft zu entfalten, Selbstwirksamkeit zu erfahren, um sich somit als aktiven Teil der Gesellschaft zu fühlen? Mit diesen Fragen im Gepäck ist das SpeakUp!Box Team mit vielen tollen Menschen ins Gespräch gekommen und die Gedanken und Meinungen verschiedenster Menschen wurden aufgezeichnet.

 
Datenschutzerklärung
Impressum


Zur Spendenkampagne

Aktuelle Crowdfunding Kampagne Rettet Die Lilienhöfe


× Rettet Die Lilienhöfe